Umweltschutz

FDP Velbert zum Weltumwelttag

Der internationale Weltumwelt am 05.Juni ist ein Aktionstag an dem der Tag der Umwelt gefeiert wird.

Umwelt- und Klimaschutz ist eine der wichtigsten Aufgaben der Politik, um die Lebensqualität und Lebenschancen der Weltbevölkerung und deren zukünftiger Generationen zu sichern.
Umwelt- und Klimaschutz ist eine Aufgabe, die nicht an Ländergrenzen endet.

Europäischer Tag des Fahrrades

Jörg Weisse (FDP-Stadtver-bandsvorsitzender)
Jörg Weisse (FDP-Stadtver-bandsvorsitzender)
Seit 1998 findet dieser Tag des Fahrrads regelmäßig statt. Fahrradfahren hat viele positive Aspekte: Das Fahrad ist vergleichsweise preiswert, umweltfreundlich und Fahrradfahren ist gesund.

Der jüngste Test des AFCD hat Velbert auf einen der hintern Ränge im Hinblick der Fahrradfreundlichkeit versetzt. Natürlich ist es aufgrund der Velberter Topografie schwieriger die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Velbert muss sich nicht mit dem relativ flachen Münster messen. Im Hinblick auf den stetig wachsenden Autoverkehr und die damit einhergehende Umweltbelastung ist es aber ein wichtiges Anliegen der Velberter FDP hier einiges auf den (Fahrrad-) Weg zu bringen. Der Panoramaweg st dabei sicherlich ein wichtiger Baustein in einem solchen Konzept zur Fahrradfreundlichkeit. Allerdings reicht dieser Panoramaweg alleine nicht. Es müssen auch ander bereits bestehende Fahrradwege neben diesem gepflegt werden, damit sie von der Bevölkerung als Alternative zum Autoverkehr angenommen und genutzt werden. Neue Fahrradrouten oder Fahrradmarkierungen sind dabei ebenso erwünscht.

Hier fordert die FDP Velbert ein im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten der Stadt umsetzbares Fahrrad-Konzept für Velbert zu erstellen, welches nach heutigen Gesichtspunkten den Ansprüchen einer moderner Verkehrsplanung entspricht.

Gedanken zum Organspendetag

Seit fast 46 Jahren gibt es den „Organspendeausweis" in Deutschland, mit dem ein möglicher Organ-Spendenwilliger sein Einverständnis zur Organentnahme ausdrückt.

Über 10.000 schwerkranke Menschen warten in Deutschland auf eine Organspende (Angabe der DSO, Stiftung Organspende, Mai 2017). Durchschnittlich drei von ihnen sterben pro Tag, weil es an ausreichenden und passenden Spendern fehlt.

Kinderrechte

FDP Ratsfraktion Velbert zum Internationalen Tag des Kindes

Der internationale Kindertag am 01.Juni steht wie der Weltkindertag am 20.September für die Rechte der Kinder, den Kinderschutz und die Kinderpolitik.

Der Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen ist gerade vorbei und keiner konnte übersehen, dass sich jede Partei die ildungspolitik auf ihre Fahnen geschrieben hatte. Doch bei Lippenbekenntnissen darf es nicht bleiben.

Vernachlässigung von Kindern, inderarmut und ungerechte
Bildungschancen sind Probleme vor denen wir die Augen lokal,
regional und landesweit nicht verschließen dürfen.

Die FDP, die häufig als Partei der Besserverdienenden und
Leistungsträger angesehen wurde, steht hier für eine gerechte
Kinder- und Bildungspolitik.

Die FDP Fraktion im Rat der Stadt Velbert hat sich im letzten Jahr der Erhöhung der Elternbeiträge verwehrt und steht für eine sukzessive Senkung der Kindertagesstättenbeiträge.

Auch kämpfen die Liberalen vor Ort für Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit in der Schulpolitik, sowie dringend notwendige Investitionen in Schulgebäuden, moderne Ausstattung und Lehrer.

Die freien Demokraten wünschen sich eine Bildung, die unabhängig von sozialen Ausgangsbedingungen jeden nach seinen individuellen Möglichkeiten fördert und auch fordert. Gerade Bildung ist die größte Chance gegen Armut, Ungerechtigkeit und fehlender Teilhabe.

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.

Lindner: Große Koalition steckt in einer Sackgasse

Christian Lindner
Sie kamen, sie sahen – und nichts. Die Spitzen der Großen Koalition trafen sich am Wochenende zum ergebnislosen Gipfel. FDP-Chef Christian Lindner fasst zusammen: „Außer Spargel nichts gewesen.“ Eigentlich sollten heikle Themen wie der Mindestlohn oder die Bund-Länder-Finanzen endlich geklärt werden. Für den Freidemokraten ist unübersehbar, dass die schwarz-rote Regierung politisch in einer Sackgasse stecke, „die mindestens einer der Partner nicht mehr ohne Gesichtsverlust verlassen kann“.

Staatstrojaner

Tiefer Eingriff in die Privatsphäre

Mit dem sogenannten Staatstrojaner und der Ausweitung von Online-Durchsuchungen will sich die Große Koalition neue Möglichkeiten zum Schnüffeln verschaffen. FDP-Vize Wolfgang Kubicki rügt diesen erneuten Angriff auf die Bürgerrechte. "Es ist nicht zu ...

NRW Landtagswahl

Danke für die Unterstützung

Thorsten Hilgers
Thorsten Hilgers
Nach großer Freude über das Wahlergebnis gilt es heute wieder den Faden aufzunehmen und an der nächsten Etappe zu arbeiten.

Ich danke allen Wählerinnen und Wählern für Ihr Vertrauen, welches Sie durch Ihre Stimmabgabe der FDP und mir als Kandidat für den Wahlkreis 39, erwiesen haben. Auch wenn ich persönlich nicht in den Landtag gewählt wurde, werde ich mich weiterhin - neben meinem kommunalpolitischen Engagement - für landespolitische Themen interessieren und thematisch einbringen.

Ich möchte auch Allen, die uns im Wahlkampf unterstützt haben, sehr herzlich danken. Wir haben hier eine tolle Teamleistung erbracht.

DANKE !

Ihr Thorsten Hilgers

NRW Wahl 2017

Liberaler Stammtisch mit Ralf Witzel MdL in Velbert

Ralf Witzel MdL
Ralf Witzel MdL
Am 4. Mai 2017 diskutierte die FDP Velbert im Brauhaus "Alter Bahnhof" bei einem Liberalen Stammtisch mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FDP Landtagsfraktion in NRW Ralf Witzel MdL. Der Landtagsabgeordnete erläuterte zahlreichen FDP Mitliedern und Nichtmitgliedern im Hinblick auf die anstehenden Landtagswahlen am 14. Mai Themen wie Bildung, Innere Sicherheit, Finanzen und Wirtschaft aus liberaler Sicht. Um junge Familien beim Kauf einer Immobile zu entlasten und um für das Alter vorzusorgen, warb Witzel für einen Freibetrag bei der Grunderwerbssteuer. Auch über die finanzielle Situation der Kommunen in NRW wurde heftig diskutiert. Er ließ es bei der Fülle an Themen nicht aus, die Arbeit der derzeitigen Regierung zu kritisieren und lieferte dabei selbst zahlreiche eigene Lösungsvorschläge, beispielsweise zur Verbesserung der Verkehrssituation im Stauland-NRW, zur Bildung im Hinblick auf G8/G9 und zur Sicherheit durch Öffnung der Polizeilaufbahn auch für Bildungsabschlüsse mit Mittlere Reife.


Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

FDP Mitgliedschaft


FDP NRW


Wahlprogramm zur Landtagswahl 2017


PRESSE

Julis Mettmann


Stadt Velbert


Ratsinformationssystem der Stadt Velbert